Managementsysteme & Zertifizierungen

Der Begriff "Zertifizierung" stammt von den lateinischen Worten „certe“ = bestimmt, gewiss, sicher und „facere“ = machen, schaffen, verfertigen und dient der Konformitätsbewertung.

Unternehmen jeder Größe und Branche benötigen Leitlinien für die Einhaltung bestimmter Anforderungen in unterschiedlichsten Bereichen. Um dies zu gewährleisten, schaffen wir individuell für Sie ein System der kontinuierlichen Verbesserung (Plan-Do-Check-Act), mit dem Sie mit Gewissheit diesen Anforderungen gerecht werden.

Zertifizierungen, bei denen wir Sie unterstützen können teilen sich im Wesentlichen in zwei Teilbereiche - zertifizierte Managementsysteme und Produkt- und Dienstleistungszertifizierungen. In beiden Fällen bauen wir gemeinsam mit Ihnen ein EDV gestütztes System auf, in dem Ihre Prozesse mit bestimmten Soll-Prozessen der Normen verschmolzen werden. Dies entwickeln wir individuell nach Ihren Bedürfnissen, einzeln oder als integriertes Managementsystem. Die verschiedenen Zertifizierungsbereiche werden im Folgenden kurz dargestellt. Für weitere Informationen schauen Sie bitte unter der Rubrik Referenzen oder kontaktieren Sie uns direkt.

deming

QUALITÄTSmanagement

qm

Beim Qualitätsmanagement (QM) geht es um die Verbesserung der Prozessqualität, um Ihre Produkte und Dienstleistungen in bester Qualität für Ihre Stakeholder zur Verfügung zu stellen.

Sie erzielen damit eine höhere Kundenbindung, sichern sich dauerhaft Marktanteile und legen den Grundstein für ein wirtschaftliches Handeln.

Häufige Normen sind hier die ISO DIN EN 9001, die Labornorm ISO DIN EN 17025 sowie verschiedenste branchenspezifische Richtlinien.

UMWELTmanagement

um

Umweltmanagement (UM) regelt betriebliche und behördliche Umwelt(schutz)belange und sichert eine nachhaltige Umweltverträglichkeit der betrieblichen Produkte und Prozesse.

Sie haben behördlichen Auflagen wie Grenzwerte stets im Blick, verbessern Ihre Umweltleistung und treffen Vorsorge vor Umweltschädigungen.

Häufige Normen sind die ISO DIN EN 14001 und EMAS.

ENERGIEmanagement

em

Mit sukzessivem Energiemanagement (EM) planen Sie Ihre jetzigen und zukünftigen Energieverbräuche und -kosten sowie energiebezogene gesetzliche Belange.

Sie identifizieren energieintensive Prozesse, sparen Energie und Kosten und halten Gesetze und eine ideale Energieversorung nach.

Häufige Norm ist die ISO DIN EN 50001 und ISO DIN EN 53000.

ARBEITSSCHUTZmanagement

am

Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Hygieneschutz sind für alle Bereiche des Unternehmens - jeden Mitarbeiter und das Top-Management - aus sozialer und wirtschaftlicher Sicht hoch relevant.

Durch systematische Einhaltung von Vorschriften und Gesetzen sowie intensive Prävention werden Ausfälle und Störfälle vermieden.

Häufige Normen sind die OHSAS 18001, ISO 45001, AMS, HACCP, IFS sowie SCC.

DATENSCHUTZmanagement

daten

Ein in die Geschäftsprozesse integrierter, systematischer, dokumentierter Datenschutz ist in dieser Zeit enorm wichtig um die Organisation und die Mitarbeiter langfristig zu schützen.

Steuern Sie systematisch den Schutz Ihrer Daten und regeln Sie die Befugnisse um gesetzlichen und betrieblichen Anforderungen zu genügen. 

Spezielle Zertifikate

pd

In vielen Branchen ist der Erwerb komplexer prokukt- und dienstleistungsspeziefischer Zertifikate und Zulassungen eine kritische Markteintrittsbarriere. 

Wir helfen Ihnen bei der systematischen Sicherstellung Ihrer Verfahren, sowie Ihrer Produkt- und Dienstleistungsqualität.

Normen von Fachverbänden wie DVGW, AGFW, Kabelleitungstiefbau sowie unterschiedlichste Verfahrens- und Produktnormen.